ZDF – Junge Menschen in Pflege

Das Durchschnittsalter der Bewohnerinnen und Bewohnern von Pflegeeinrichtungen liegt etwas über 80 Jahre. Dennoch gibt es immer mehr jüngere Menschen, die aufgrund eines plötzlichen Ereignisses oder einer Erkrankung pflegebedürftig werden und nicht mehr zu Hause versorgt werden können.

Der Fortschritt der Medizin stellt die Verantwortlichen von „Alten“-Pflegeeinrichtungen vor neuen Herausforderungen, denn jüngere Menschen wollen nicht – wenn sie einer stationären Versorgung bedürfen – unter 80 bis 90-Jährigen leben. Sie haben noch Ihr Leben vor sich und sie benötigen ein besonderes Betreuungs-, Unterbringungs-, Versorgungs- und Pflegekonzept.

Claire Désenfant hat ein solches Konzept entworfen und im Erlenhof, Freiburg, verwirklicht.

Sendung MonaLisa, 3. April 2011