Claire Désenfant - age consult



Baden-Württemberg bekommt die Pflegekammer

Am 02. Juni 2018 wur­de das Ergebnis zur Befragung der Pflegekammer vom Ministerium für Soziales und Integration bekannt gege­ben: Von 2699 aus­ge­füll­ten Fragebögen stimm­ten 68 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Einrichtung einer Pflegekammer. Weiter heißt es in der Erklärung: „Das Ministerium für Soziales und Integration wird dem Wunsch der Pflegekräfte Rechnung tra­gen und umge­hend die Voraussetzungen für die Einrichtung einer Pflegekammer schaf­fen.“

Das Ergebnis der Befragung war eben­so wie die Einrichtung einer Pflegekammer unterm Strich wenig über­ra­schend. Die Bedeutung einer star­ken Interessenvertretung der Pflege liegt auf der Hand und ist ganz frag­los drin­gend erwünscht und erfor­der­lich; Die Thematiken hier­zu ste­hen im gesell­schafts­po­li­ti­schen Fokus wie lan­ge nicht. Gut gewählt ist daher ein Slogan zur Einrichtung der Pflegekammer: „Wenn nicht jetzt — wann dann?!“.

Kritisch zu betrach­ten sein wird… mehr

 

Kommentare sind geschlossen.