Thorsten Dietz / Claire Désenfant - age consult



Die Demenzerkrankung in den Medien — Nachtrag 2

So lang­sam ver­fes­tigt sich der Eindruck, dass dif­fe­ren­zier­ter über das Leben von demen­ti­ell erkrank­ten Menschen berich­tet wird. Erfreulich ist, dass die­ses nicht nur in der Fachpresse geschieht. Wir emp­feh­len an die­ser Stelle die Lektüre des Artikels “Rock die Demenz” in der ZEIT N° 37 vom 08.09.2012.

Aus dem Artikel “Auf dem Podium” der Zeitschrift Dr. med. Mabuse von Mai/Juni 2011 (Seiten 26–28) wird deut­lich beschrie­ben, wie Menschen mit Demenz Fähigkeiten und Kompetenzen — trotz Erkrankung — erhal­ten kön­nen. Dieses wird Ihnen all­ge­mein nicht zuge­spro­chen. Schlimm ist es, wenn Ärzte sich die­sem Vorurteil anschlie­ßen.

Hinterlasse eine Antwort

*